frueherkennung_nad2

Schief gewachsen?

Zwei Prozent aller Jugendlichen entwickeln im starken Wachstum der Pubertät eine Skoliose. Rechtzeitig erkannt, lässt sich die Wirbelsäulenverkrümmung gut behandeln.

Jetzt Artikel von „Fritz und Fränzi“ als PDF öffnen

 

 

Beitrag in ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar