Konservative Therapie

 

Es gibt unterschiedliche physiotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten und alternative, bzw. ergänzende Methoden zur konservativen Therapie der Skoliose.

  • Dreidimensionale Skoliosetherapie nach Katharina Schroth
    Das in der Schweiz wohl am häufigsten angewandte aktive physiotherapeutische Konzept, das sich ausschliesslich mit der Behandlung von Skoliosen und Wirbelsäulendeformitätenbefasst.
  • Vojta, empfiehlt sich vor allem bei Betroffenen, die jünger sind als9 jährig

Das Hauptziel der physiotherapeutischen Behandlung ist die funktionelle Stabilisierung der Krümmung und Verhinderung der weiteren Zunahme während des Wachstums. Bei Kindern ist oft auch eine Gradverbesserung möglich.

Alternative Behandlungsmöglichkeiten: